Blog-Archive

Vredener Wasserballer verlieren unglücklich mit 10:11 gegen Bocholt!

Nach den beiden Auswärtsniederlagen in Gronau und Coesfeld wollte der TV-Vreden im Heimspiel am vergangenen Donnerstag gegen die Zweitvertretung des WSV Bocholt unbedingt wieder punkten. Doch daraus wurde leider nichts. Gegen die gut besetzte Gastmannschaft aus Bocholt entwickelte sich ein

Vredener Wasserballer gehen in Coesfeld unter!

Mit einer deutlichen 19:6 Niederlage kehrte der TV Vreden am vergangenen Freitag aus Coesfeld zurück. Dabei hatte man im Hinspiel noch gut mitgehalten gegen den souveränen Tabellenführer der Nordwestfalenliga. Doch in diesem Spiel waren die Vredener in allen Belangen unterlegen.

Gronau zu clever für den TV Vreden. Wasserballer verlieren 11:8!

Der TV-Vreden war durchaus mit einigen Erwartungen nach Gronau gefahren. Vor allem nach dem starken Heimauftritt gegen die WSG Vest2. So startete der TV-Vreden auch sehr selbstbewusst in die Partie. Mit 1:0 und 2:1 lagen die Vredener im ersten  Viertel

Torwart Benedikt Wenning bringt die Gäste zur Verzweiflung!

Das die Wasserballer des TV-Vreden mit 10:7 gegen den Tabellendritten, die WSG Vest gewannen, lag auch an Torhüter Benedikt Wenning. Die Nummer Eins der Vredener erwischte einen super Tag  und hielt viele hundertprozentige Bälle der Gäste. Von Beginn an entwickelte

TV Wasserballer verlieren in Gladbeck!

Das es nicht einfach werden würde gegen den SV Gladbeck13 zu gewinnen, war Trainer Ralf Dechering schon vor dem Spiel klar. Denn der Gastgeber hat sich nach vier Niederlagen in Serie gefangen und ist auf einem guten Weg. So war

Vredener Wasserballer belohnen sich mit einem Sieg!

Der TV Vreden schlägt den Tabellenzweiten SV Münster 91 mit 12:11 Toren. Eine Minute vor Ende des Spiels führte der Gastgeber noch mit 12:8. Einige Unachtsamkeiten und zu schnelle Ballverluste ließen die Gäste noch bis auf ein Tor heran kommen.

Deutlicher Auswärtsieg für Vredener Wasserballer!

Durch einen überzeugenden 13:4 Sieg am vergangenen Montag gegen den VFL Gladbeck, bestätigt der TV-Vreden seine zuletzt guten Leistungen und belohnt sich diesmal mit 2 Punkten. Die von Jens Laurich gecoachte Mannschaft trat nahezu in Bestbesetzung an. Nur Henning Wilmer fehlte

Der TV-Vreden zeigt ein gutes Spiel gegen den Tabellenführer SC Coesfeld

Mit 10:15 Toren verloren die Vredener Wasserballer ihr Heimspiel gegen den Gast aus Coesfeld. Dabei zeigte die Mannschaft von Ralf Dechering phasenweise ein gutes Spiel. Zu viele vergebene Torchancen und überhastete Torabschlüsse verhinderten ein besseres Ergebnis. Zu Beginn des Spiels

Vredener Wasserballer vergeben den Sieg leichtfertig

Eine durchaus vermeidbare 9:12 Niederlage musste der TV-Vreden beim Auswärtsspiel gegen die WSG Vest3 hinnehmen. In dem für die Vredener ungewohnten Becken ( halb tiefes Wasser und halb hüfttiefes Wasser) tat man sich wie erwartet schwer. Der Gastgeber nutzte seinen

Der TV-Vreden fährt den erhofften Sieg ein!

Mit einem am Ende deutlichen 18:12 Sieg gegen den SV Gladbeck13 starten die Wasserballer des TV-Vreden ins neue Jahr. Im ersten Viertel begann die von Andre Lösing betreute Mannschaft sehr konzentriert. Mit 4:1 führte der TV nach vier gespielten Minuten.

Kategorien