Vredener traf 76 Mal.

Auch wenn der TV Vreden mit der abgelaufenen Saison in der Nordwestfalenliga und Platz sechs nicht wirklich zufrieden war, fand sie am Montag noch einen erfreulichen Abschluss: Ligaleiter Stefan Nyhues kam eigens ins Vredener Freibad, um TV-Spielertrainer Ralf Dechering den


Versöhnlicher Saisonabschluss für Vredener Wasserballer!

Mit einem deutlichen 18:8 Erfolg im Heimspiel gegen die WSG Vest III verabschieden sich die TV Wasserballer in die Sommerpause. Mit 12:20 Punkten belegt die Mannschaft um Trainer Ralf Dechering aktuell Platz 5 der Nordwesfalenliga. Da alle anderen Mannschaften noch


Vredener Wasserballer Auswärts nicht konstant genug!

Wie so oft in dieser Saison fährt der TV-Vreden ohne Punkte nach Hause. Mit 14:5 Toren verlor die von Guido Kuhn betreute Mannschaft gegen die Zweitvertretung des Bocholter Wassersportvereins. Dabei begann der TV recht vielversprechend in die Partie. Durch Tore


Vredener Wasserballer mit Sieg und Niederlage!

Nach einer drei wöchigen Pause ging es für den TV-Vreden wieder um Punkte in der Nordwestfalenliga. Am vergangenen Dienstag trat man zum Gastspiel gegen die Zweitvertretung der WSG Vest an. Konnte der TV sein Heimspiel gegen diesen Gegner noch mit


Vredener Wasserballer verlieren unglücklich mit 10:11 gegen Bocholt!

Nach den beiden Auswärtsniederlagen in Gronau und Coesfeld wollte der TV-Vreden im Heimspiel am vergangenen Donnerstag gegen die Zweitvertretung des WSV Bocholt unbedingt wieder punkten. Doch daraus wurde leider nichts. Gegen die gut besetzte Gastmannschaft aus Bocholt entwickelte sich ein


Vredener Wasserballer gehen in Coesfeld unter!

Mit einer deutlichen 19:6 Niederlage kehrte der TV Vreden am vergangenen Freitag aus Coesfeld zurück. Dabei hatte man im Hinspiel noch gut mitgehalten gegen den souveränen Tabellenführer der Nordwestfalenliga. Doch in diesem Spiel waren die Vredener in allen Belangen unterlegen.


Gronau zu clever für den TV Vreden. Wasserballer verlieren 11:8!

Der TV-Vreden war durchaus mit einigen Erwartungen nach Gronau gefahren. Vor allem nach dem starken Heimauftritt gegen die WSG Vest2. So startete der TV-Vreden auch sehr selbstbewusst in die Partie. Mit 1:0 und 2:1 lagen die Vredener im ersten  Viertel


Torwart Benedikt Wenning bringt die Gäste zur Verzweiflung!

Das die Wasserballer des TV-Vreden mit 10:7 gegen den Tabellendritten, die WSG Vest gewannen, lag auch an Torhüter Benedikt Wenning. Die Nummer Eins der Vredener erwischte einen super Tag  und hielt viele hundertprozentige Bälle der Gäste. Von Beginn an entwickelte


Der TV-Vreden stellt erneut den Bezirksmeister der U12!

Auch in dieser Saison ist es den jüngsten Wasserballern des TV-Vreden gelungen, ganz Vorne zu landen. Die von Peter Gewers und Guido Kuhn trainierte Mannschaft verteidigt damit ihren Titel aus dem Vorjahr. Im abschließenden Turnier in Recklinghausen reichte dem TV-Vreden


TV Wasserballer verlieren in Gladbeck!

Das es nicht einfach werden würde gegen den SV Gladbeck13 zu gewinnen, war Trainer Ralf Dechering schon vor dem Spiel klar. Denn der Gastgeber hat sich nach vier Niederlagen in Serie gefangen und ist auf einem guten Weg. So war


Kategorien